Woher kommen die Namen der Krater des Ätna?

Der Ätna hat nicht nur 4 Hauptkrater, sondern auch fast 300 seitliche Krater. Jeder Hügel, den wir im riesigen Ätna-Gebiet sehen, ist ein erloschener seitlicher Krater. Seitliche Ausbrüche sind sogenannte monogenetische Ausbrüche, d.h. Öffnungen die nur einmal aktiv sind und dann so fest verschlossen sind, dass sie nie wieder ausbrechen. Die...
Ätna Aktuell – 13.5.2022

Ätna Aktuell – 13.5.2022

Der Südöstliche Krater kommt nicht zur Ruhe: der derzeit höchste und aktivste Hauptkrater des Ätna liefert am Abend des 13.5.2022 wieder spektakuläre Bilder. Diesmal beginnt die Aktivität nicht mit einer strombolianischen Aktivität. Ein Lavastrom fließt auf der nördlichen Seite des Südöstlichen Kraters hinunter und hat bereits den Fuß des Kraters...

mehr lesen
Sizilien – Kulinarische Vielfalt von Nord bis West!

Sizilien – Kulinarische Vielfalt von Nord bis West!

Eine Rundreise für den Gaumen Sizilien, die größte Insel im Mittelmeer im Südwesten Italiens gelegen, beheimatet nicht nur den höchsten aktiven Vulkan Europas, den Ätna, sondern hat neben wunderschönen Stränden auch eindrucksvolle Städte zu bieten. Egal auf welcher Seite der Insel man sich befindet, in jeder Stadt findet man unterschiedliche...

mehr lesen
Die Pflanzenvielfalt des Ätna

Die Pflanzenvielfalt des Ätna

Die sizilianische Pflanzenwelt zeichnet sich durch viele endemische Arten aus. Sie machen etwa 10 % der Pflanzenarten der Insel aus. In diesem Artikel wollen wir euch von einigen der besonderen Pflanzen erzählen, die am Ätna wachsen. Denn wer glaubt der Ätna sei eine karge, leblose Steinwüste, der irrt. Der Ätna bietet Lebensraum für eine...

mehr lesen
Das Valle del Bove

Das Valle del Bove

Das Valle del Bove (Tal des Ochsen) ist ein riesiges Tal von ca. 5 km Breite und ca. 7 km Länge (insgesamt 37 Quadratkilometer) an der Ostseite des Ätna, also zum Meer hin. Die Ränder des Tals sind bis zu 1.000 Meter hoch und fallen teilweise senkrecht ab. Die Entstehung des Valle del Bove Dieses imposante Tal entstand neuesten Forschungen...

mehr lesen
Die Entstehung Siziliens

Die Entstehung Siziliens

Wir haben euch in einem früheren Artikel (Die Lavatunnel des Ätna I) schon einmal erzählt wie sich der Ätna gebildet hat. Aber wie ist eigentlich Sizilien entstanden? Ursprünglich war an der Stelle des heutigen Siziliens Meer. Durch die Plattentektonik, genauer gesagt dadurch, dass sich die afrikanische Platte unter die eurasische Platte schiebt...

mehr lesen
Der Ausbruch von 1991-93

Der Ausbruch von 1991-93

Der Ausbruch, der Zafferana in Atem hielt! Diesmal berichten wir im Detail vom Ausbruch in den Jahren 1991 bis 1993, der den Einwohnern vom Zafferana Etnea – ein Städtchen an der Ostseite des Vulkans - einen gehörigen Schrecken einjagte. Der Beginn des Ausbruchs Am 14. Dezember 1991 öffneten sich Brüche sowohl im Norden als auch im Süden des...

mehr lesen
Chatte auf WhatsApp!
or scan the code