0%

Covid-19 FreeCOVID-FREE!
Covid-freie Tour: wir bieten Touren abseits der üblichen Touristenpfade. Kleine Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern um die Abstandsregeln einzuhalten. EtnaWay bietet Ihnen immer Dienstleistungen von höchster Qualität in absoluter Sicherheit!
previous arrownext arrow
Slider

60€  45€ p.P.

Info Etna Sud Mobile
Covid-freie Tour auf Entdeckung der Südseite des Ätna. Von den Silvestri-Kratern aus steigen wir auf eine Höhe von 2300 m um das riesige Tal „Valle del Bove“ zu bewundern und entdecken dann die Lavastromhöhle der Calcarazzi-Krater. Ein Ausflug durch Mondlandschaften, der Sie sprachlos macht!
Meeting Point

TREFFPUNKT

Crateri Silvestri

EMPFONLENE AUSRÜSTRUNG 

• Hohe Trekkingschuhe
• Dem Wetter und der Höhe entsprechende, schichtweise Kleidung: während der Wintersaison Schneebekleidung inkl. Handschuhe und Mütze; im Sommer Windjacke, Kappe und Sonnencreme
• 1,5 L Wasser pro Person
• Lunchpaket
• Persönliche Kamera

DIENSTLEISTUNGEN INBEGRIFFEN

• Versicherungsschutz während der gesamten Tour;
• Autorisierter deutschsprachiger Guide (Fremdenführer, AIGAE-GRE Exkursionsguides, mit BLSD Zertifikat)
• Ausrüstung Lampen, Helme und Trekking-Stöcke

DIENSTLEISTUNGEN NICHT INBEGRIFFEN

Alles was nicht unter "Dienstleistungen inbegriffen" angeführt ist.

BEDENKEN AUF ANFRAGE GEGEN AUFPREIS

• Abholung vom Hotel oder einem anderen Treffpunkt (Preis nach Vereinbarung)
• Verleih von Trekking-Schuhen und Jacken

WICHTIGE MITTEILUNGEN

Informieren Sie uns im Voraus über besondere Umstände: Gesundheitsprobleme, Allergien, Herzerkrankungen, Blutdruckprobleme, eingeschränkte Mobilität, Behinderung. Wir finden für Sie die beste Lösung für einen unvergesslichen Tag am Ätna. Vielen Dank!

!!! Es können Änderungen auftreten oder die Tour kann abgebrochen werden, wenn der Guide es für nötig hält, falls die Wetter- oder Vulkanbedingungen die Sicherheit der Gruppe gefährden.

TREFFEN UND LOS!

Bewaffnet mit Wasser, Sandwiches, Kamera und allem, was wir Ihnen im Abschnitt "Information" empfohlen haben, können wir losmarschieren. Wir beginnen den Aufstieg um die Knopfleiste der fünf Silvestri-Krater mit 1800 bis 2025 Meter Höhe zu bewundern. Der Ausbruch, der diese Krater bildete, dauerte vom 9. Juli bis zum 29. Dezember 1892, 173 Tage lang, und der Lavastrom bedeckt etwa 7 Kilometer. Er stoppte kurz vor den Monti Rossi oberhalb von Nicolosi auf einer Höhe von 970 m. Der Name stammt vom bekannten florentinischen Vulkanologen Orazio Silvestri.

 DIE ERUPTION 2001 

Wir gehen weiter in Richtung des Kraters des Ausbruchs von 2001 auf 2100 m Höhe. Dieser Ausbruch hat eine große vulkanologische Relevanz, da es sich um eine sehr komplexe Eruption handelte, die aus bis zu 7 Frakturen bestand, die sich auf verschiedenen Höhen geöffnet haben: von 2100 m bis zu einer Höhe von 2950 m. Der Ausbruch dauerte nur 24 Tage: Er begann in der Nacht vom 17. auf den 18. Juli und hörte in der Nacht zwischen dem 9. und 10. August 2001 auf. Die bedrohlichsten Ströme stoppten auf einer Höhe von 1030 m.

SCHIENA DELL’ASINO UND DAS RIESIGE TAL VALLE DEL BOVE

Wir folgen dem Südhang des Ätna und gehen in Richtung der Schiena dell‘Asino (Eselsrücken), wo wir auf etwa 2300 m das Tal Valle del Bove bewundern können. Das Tal erstreckt sich über eine Fläche von etwa 35 km² in Form eines Halbkreises mit Blick auf das Ionische Meer, eingebettet in die antike Vulkanstruktur, die weiter östlich lag als die heutige Gipfelregion. Sie haben eine weltweit einzigartige Formation vor Augen, die Ihnen das Gefühl gibt die vulkanische Struktur von innen zu betrachten. Bei einer solchen Aussicht gönnen wir uns eine wohlverdiente Picknickpause!

MONTI CALCARAZZI

Es ist an der Zeit wieder hinabzusteigen. Wir folgen den Rinnen aus schwarzem Vulkansand in dieser riesigen Mondlandschaft. Über die Calcarazzi-Krater begeben wir uns nach Süden um die Lavastromgrotte zu entdecken, die während des Ausbruchs von 1766 entstanden ist.
Jetzt, nahe unserem Ausgangspunkt, kehren wir zu den Silvestri-Kratern und der Provinzstraße SP 92 zurück, wahrscheinlich müde, aber erfreut atemberaubende Aussichten und einige der schönsten Formationen des Vulkans Ätna gesehen zu haben. Bis zum nächsten Abenteuer!
Mappa Etna Sud
Mappa Etna Sud Mobile
Open chat
Chatten Sie auf WhatsApp!