loader image

DOC Weine des Ätna

Was gibt es Besseres als ein gutes Glas Ätna Wein nach einer schönen Wanderung? Jede Weinregion bietet ihre eigenen einzigartigen Orte und speziellen Nektare.

Auf Sizilien lädt der Ätna mit seinen 1000 Gesichtern zum Wandern ein, entweder hoch oben auf den Kratern in steilen Gebieten oder durch die milden Wälder von Kiefern-, Buchen-, Kastanien- oder Birkenbäumen des Ätna. In unserem Ätna-Gebiet wird Ihr Gaumen mit Verkostungen der speziellen Reben belohnt, die auf diesem mineralreichen Vulkangestein angebaut werden.

Die DOC, kontrollierte Ursprungsbezeichnung “Etna”, ist Weinen vorbehalten, die die in der Produktionsspezifikation festgelegten Anforderungen erfüllen:

  • “Etna” weiß “Etna” überlegen weiß
  • “Etna” rot “Etna” rot Reserve
  • “Etna” Rosé “Etna” Sekt

Die Herstellung des überlegenen Weißweins “Etna” ist Weinen aus Trauben vorbehalten, die im Gebiet der Gemeinde Milo hergestellt werden.

Die weißen Etna-DOC-Weine müssen aus den Trauben der Weinberge des Gebiets gewonnen werden, die mindestens 60% weiße Catarratto-Trauben und höchstens 20% auch Trauben aus Trebbiano, Carricante, Minnella-weiß und anderen weißen Weinreben Siziliens enthalten.

Die roten DOC-Weine „Etna“ (ebenfalls Reserve) und Rosé „Etna“ müssen enthalten: Nerello Mascalese mindestens 80%, Nerello Mantellato (Nerello Cappuccio) von 0 bis 20%; Trauben aus anderen nicht aromatischen weißen Rebsorten aus Sizilien können ebenfalls zu maximal 10% verwendet werden.

Und schließlich für den Sekt DOC “Etna” (rosé oder zu weißem Wein gemacht): Nerello Mascalese mindestens 60% und höchstens 40% andere Reben Siziliens.

Das Land der Ätna-Weine und die Ernte

Die Böden, auf denen die Weine des Ätna hergestellt werden, sind vulkanischen Ursprungs und stammen aus dem Zerfall der Lavamassen, Asche und Lapillen.

Im Allgemeinen sind es schwärzliche Böden, sehr fruchtbar. Die Kombination von Boden, Klima und Wissen der Winzer hat den Ätna zu einem idealen Ort für die Herstellung von Weinen höchster Qualität gemacht, vor allem aber besonders und einzigartig.

Die Weinlese im Spätsommer, Frühherbst, erfolgt von Hand. Die Ernte war schon immer ein großes Fest, an der Verwandte, Freunde und Bekannte teilnahmen. Anschließend werden die Trauben ausgewählt und behandelt, um die Eigenschaften jeder einzelnen Rebe hervorzuheben. Dann werden sie in großen Kellern zu Wein gemacht. Die Reifung erfolgt hauptsächlich in Eichenfässern, die sich in allgemein unterirdischen Kellern befinden.

Anlässlich unserer Ausflüge, wenn wir die im gesamten Ätna-Gebiet verstreuten Keller besuchen, genießen wir Vorspeisen und

typische Gerichte der Region, die fachmännisch von geeigneten Weinen begleitet werden, deren  Paarung perfekt zusammengestellt wird, um   den Geschmack hervorzuheben.

Italienische und europäische Weine

Italien bietet wir nicht nur die DOC-Weine des Ätna, sondern auch die Weine des Veneto sind weltweit bekannt, zum Beispiel: Amarone della Valpolicella, Prosecco Conegliano Valdobbiabene, Romagna-Weine wie Lambrusco oder toskanische Weine wie Chianti und Brunello di Montalcino, usw.

Jedes Land und jede Region unseres Europas hat seine eigenen und einzigartigen Weine.

Nördlich Italiens haben wir interessante Gebiete für den Anbau und die Herstellung von Weinen.

In Österreich beispielsweise gedeihen der Grüne Veltliner und der Riesling in einer der schönsten Weinregionen Österreichs, der Wachau.

Heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbe, ein Gebiet, das in 14 Etappen erkundet werden kann, die sich nördlich und südlich der Donau schlängeln. Auf den Wegen, die die Hügel hinauf und hinunter führen, durchqueren Sie die milden Gebiete der Weinberge und die kühlen Gebiete der Wälder und führen zu einer fantastischen Klippe mit einer atemberaubenden Aussicht, die einen herrlichen Blick auf die mächtige Donau ermöglicht. Und nach dem Ausflug können Sie sich in der Heuriger Taverne erfrischen, wo die Winzer neben ihren Weinen auch zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten anbieten.

In Deutschland werden Riesling, Silvaner, Müller Thurgau, Kerner, Gewürztraminer und Weißburgunder produziert.

In Slowenien können Sie drei Weinregionen erkunden: Primorska (Küstenregion), Podravska (Drau-Region) und Posavska (Region niedrige Sava). Jede dieser Regionen hat eine Vielzahl von Weinen mit unterschiedlichen Besonderheiten. Dies ist auf die Unterschiede in den im Boden enthaltenen Mineralien, im Klima und in den Alterungsmethoden zurückzuführen.

Chat öffnen
1
Benötigen Sie Hilfe?
Hallo 👋
Wie können wir Ihnen helfen?
Powered by